WE DO IT NOW

Was kann ich tun?

Ich habe die Nase voll von allen Einschränkungen.
Es reicht und ich will das nicht mehr!!!!!
Natürlich trage ich die Maske, verzichte auf vieles, wie die anderen auch.
Nur irgendwo sehe ich Normalität.

Ich möchte meine Freunde wieder umarmen, mit ihnen zusammen sitzen, unterwegs sein – ohne Sorge andere Menschen zu gefährden.
Den Durchblick habe ich verloren – was ist richtig, was ist falsch.
Das Miteinander und Füreinander braucht eine Grundlage – weltweit und regional.

  • Heute wird wenig passieren
  • Morgen wird wenig passieren
  • Übermorgen –

STOPP
WARUM

Lasst uns heute anfangen Grundlagen für Morgen und Übermorgen zu entwickeln.

Was ist mit persönlich wichtig?
Wie soll das Miteinander funktionieren? Wie kann es funktionieren?
Ob die Pandemie dadurch weg geht – keine Ahnung?

• doch ehrliche Antworten auf all die offenen Fragen!
• doch wirkliche und globale Lösungsfindung!
• doch weltübergreifende Grundsätze!
können helfen hier und jetzt wirkliche Lebensqualität zu bekommen.

Es gibt bereits viele Ansätze – Doch wie bekommen wir diese zusammen?

Wenn ich weiß, was mir wirklich wichtig ist!
Wenn du weißt, was dir wirklich wichtig ist!

Dann werden wir mit dem kleinsten gemeinsamen Nenner einen Filter für alle Gegebenheiten auf unserer Erde finden.
Und alles was nicht durch diesen Filter geht, kann hinterfragt werden.

Fangen wir heute an. Solche Grundlagen sind vorbereitet und werden, mit jedem der hinzukommt optimiert.
Die momentane Version ist:

1. Jeder Mensch ist wertvoll, ebenso alles andere Leben auf dieser Erde.
2. Ich kenne meine Grenzen und Bedürfnisse und ich achte die Grenzen und Bedürfnisse des Anderen.
3. Überall ist es möglich, durch den eigenen Einsatz ein gutes Leben zu führen.
4. Die Erde ist unsere Heimat, wir sind gemeinsam dafür verantwortlich, dass diese noch für viele Generationen von Menschen, Tieren, Pflanzen und allen anderen Lebewesen eine Heimat bleiben wird.


Jeder ist aufgerufen diese Grundsätze kennenzulernen und an der Optimierung mitzuarbeiten.
Das können wir digital und so alles auf den Weg bringen.

Nehmen wir alle mit ins Boot – die Aktiven, die Visionäre, die Eltern, Großeltern und Kinder, die Unternehmer und die Arbeiter, die Beamten und die Obdachlosen, die Menschen aus allen Gegenden dieser Erde.

Wir können immer nur in diesem Moment die Welt verändern.
Zusammen bekommen wir das hin.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haben sie Fragen?

Schicken sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!